Weihnachten im Schuhkarton

erstellt am: 10.11.2011

Auch in diesem Jahr können Sie bedürftigen Kindern in Osteuropa wieder eine kleine Weihnachtsfreude machen.

Entscheiden Sie sich für einen Jungen oder ein Mädchen der Altersgruppe 2–4, 5–9 oder 10–14 Jahre. Gerne können Sie ein Foto oder einen Brief beilegen. In den Empfängerländern werden in Zusammenarbeit mit den örtlichen Kirchgemeinden Weihnachtsfeiern durchgeführt.

Aufgrund der Zollbestimmungen in den Empfängerländern können nur neue Kleidung und Spielsachen geschickt werden.
Als Süßigkeiten sind erlaubt:Vollmilchschokolade, Traubenzuckerbonbons und Lutscher. Für die Transportkosten
sollten 6 Euro beigelegt oder überwiesen werden.

Die Mitglieder der Kirchgemeinde der Auferstehungskirche suchen noch Helfer zum Verteilen von Plakaten und Handzetteln, zum Bekleben von Schuhkartons mit Weihnachtspapier und zum Basteln von Weihnachtskarten.

Päckchenannahme bis 15.11.2011 im Pfarramt der Auferstehungskirche.

Quelle

Mehr Informationen bitte erfragen bei

Manuela und Tino Neubert

unter

Tel. 470 25 13

und im Internet unter

www.Geschenke-der-Hoffnung.org

fotolia_5316461_xs.jpg

Leave a Reply