You are currently viewing Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmarketing: Was versteht man darunter?

Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmarketing: Was versteht man darunter?

  • Post author:
  • Post category:news

Die Präsenz im Internet mit einer eigenen Website ist heute ein Muss für jedes Unternehmen. Ob Handwerksbetrieb oder großer Konzern, ohne eine Website ist ein Unternehmen für Interessenten praktisch unsichtbar. Zwei Begriffe, die im Zusammenhang mit Webseiten häufig genannt werden, sind Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmarketing. Was sich dahinter verbirgt, ist Thema dieses Beitrags.

Was bedeutet Suchmaschinenoptimierung?

Unter Suchmaschinenoptimierung, abgekürzt SEO für “Search Engine Optimization” versteht man die Optimierung einer Webseite für eine hohe Platzierung in den Suchergebnissen einer Suchmaschine. Das Ziel ist ein Ranking in den oberen Plätzen, wenn Suchmaschinennutzer nach bestimmten Informationen, Dienstleistungen oder Produkten suchen. In erster Linie geht es bei der beispielsweise von einer professionellen SEO Agentur in Frankfurt durchgeführten Suchmaschinenoptimierung um eine Optimierung für Google.

Bei der SEO werden zwei Teilbereiche, die OnPage- und die OffPage-Optimierung unterschieden. Die OnPage-Optimierung betrifft den für Besucher sichtbaren Teil der Webseite. Optimiert werden sollen zum Beispiel:

  • Layout
  • Navigation
  • Inhalte
  • Bilder & Grafiken
  • interne Verlinkung

Mithilfe der OnPage-Optimierung im Rahmen der SEO wird dafür gesorgt, dass die sogenannten Bots von Google den Inhalt und das Thema der Webseite verstehen und einordnen können. Gleichzeitig dient die OnPage-Optimierung dazu, dass Besucher möglichst lange auf der Webseite verweilen, was wiederum ein wichtiger Rankingfaktor für Google ist.

Die OffPage-Optimierung betrifft alle Bereiche, die von Besuchern nicht gesehen werden. Beispielsweise wie schnell die Webseite geladen wird, was insbesondere für mobile Nutzer von Bedeutung ist. Ein wichtiger Bereich der OffPage-Optimierung ist das sogenannte Linkbuilding. Linkbuilding bedeutet, dass möglichst viele Verlinkungen von anderen Webseiten auf die eigene Webseite verweisen sollen. Je höher die Zahl dieser Backlinks ist und je angesehener die verlinkenden Seiten sind, umso höher ist für Google die Reputation der Seite. Dies hat wiederum eine positive Auswirkung auf das Ranking in den Suchergebnissen.

Was bedeutet Suchmaschinenmarketing?

Suchmaschinenmarketing, abgekürzt SEM für “Search Engine Marketing” ist ein wichtiger Teil des Marketingmix und bezieht sich auf bezahlte Werbeanzeigen auf den Suchergebnisseiten einer Suchmaschine. Mithilfe des Suchmaschinenmarketings können Interessenten gezielt und ohne große Streuverluste angesprochen werden. Die Anzeigen werden auf den Ergebnisseiten nur geschaltet, wenn die Nutzer von Google ein bestimmtes Keyword eingegeben. Beispielsweise Haushaltsgeräte, Schuhe oder Fahrräder.

Für welche Keywords eine Anzeige geschaltet werden soll, wird beim Erstellen der Anzeige festgelegt. Sobald ein Suchmaschinennutzer auf eine Anzeige klickt, berechnet Google einen vorher festgelegten Preis. Der Preis ist von der Beliebtheit eines Keywords abhängig. Insgesamt ist Suchmaschinenmarketing jedoch eine der günstigsten Möglichkeiten, neue Kunden zu gewinnen.

Fazit

Die Suchmaschinenoptimierung ist für jede Webseite unverzichtbar. Nur eine entsprechend den Anforderungen von Google gestaltete Webseite wird eine gute Platzierung in den Suchergebnissen erreichen können und von vielen potenziellen Kunden gefunden. Das Suchmaschinenmarketing gilt als ideale Ergänzung zur Suchmaschinenoptimierung und bietet eine kostengünstige Möglichkeit, neue Kunden zu gewinnen.