Schwerer Verlust für Dresden-Plauen

erstellt am: 13.12.2012

Die Initiative Plauen e.V. hat einen schweren Verlust zu beklagen. Ihr langjähriger Vorsitzende, Jörg Heymann, verstarb am 9. November im Alter von 71 Jahren. Er prägte die Arbeit des Vereins wesentlich. So besaß er maßgeblichen Anteil an der Erhaltung des Dorfkerns Dresden-Plauens nach dem Jahrhunderthochwasser 2002. Sein letztes Projekt, die Umwandlung der Buslinie 62 in eine Straßenbahnlinie, wurde auch vom Bienert-Förderverein Plauenscher Grund e.V. und dem Verein Mensch Plauen e.V. unterstützt. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen.

Wir hoffen, dass die Initiative Plauen trotz dieses Verlustes ihre wertvolle Arbeit für Dresden-Plauen und seine Bürger fortsetzen wird und wünschen ihr für die anstehenden Aufgaben weiterhin viel Schaffenskraft und Erfolg.

Mensch Plauen e.V.

Leave a Reply