You are currently viewing OSKAR UND DIE DAME IN ROSA

OSKAR UND DIE DAME IN ROSA

Wir möchten Sie herzlich zur Premierenveranstaltung am 13. April 2019 um 20 Uhr einladen.

Von René Rothe auf die Bühne gebracht, konnte er Helga Werner und Benjamin Hirt gewinnen, die weltberühmte Geschichte des Bestseller-Autors Eric-Emanuel Schmitt “Oskar und die Dame in Rosa” mit Leben zu füllen.
Der zehnjährige Oskar hat Leukämie und weiß, dass er nicht mehr lange leben wird. „Eierkopf“ nennen ihn die anderen Kinder im Krankenhaus. Doch das ist nur ein Spitzname und tut nicht weiter weh. Schlimmer ist, dass seine Eltern Angst haben, mit ihm über die Wahrheit zu reden. Da bringt ihn Madam Rosa auf die Idee, über alles nachzudenken, was ihn bewegt – in 13 Briefen an den lieben Gott. Unsentimental und unerschrocken erzählen Oscars Briefe von Liebe, Schmerz, Freude und Verlust. In nur wenigen Tagen erlebt er auf wundersame Weise ein ganzes Menschenleben.
Die aktuelle Frage, die die Geschichte aufwirft, wie füllt man selbst und die Mitmenschen das Recht zu Leben aus, selbst wenn es nur wenige Tage sind? Für die Hauptfigur Oskar wird diese Frage beantwortet und bringt gleichzeitig den Zuschauer zum nachdenken. Weitere Aufführungstermine in Dresden sind am 14. April um 17 Uhr und am 21. und 22. September um 20 Uhr und 17 Uhr in der KulturKulisse. Der Eintrittspreis beträgt 19 Euro.

Kulturkulisse
Altplauen 19H 01187 Dresden