You are currently viewing Lehrermangel in unserer Stadt.
Lehrermangel

Lehrermangel in unserer Stadt.

Oft wird der Lehrermangel in Dresden kritisiert, doch um dem entgegen zu wirken führt die TU Dresden ein neues Programm ein,
welches sich mit der Weiterbildung von Lehrern beschäftigt.
Dabei sollen rund 900 Lehrer, vor allem Grundschullehrer, aber auch Lehrer der weiterbildenden Schulen qualifiziert werden.
Es handelt sich überwiegend um Quereinsteiger.
Um an diesem Programm teilnehmen zu können ist ein unbefristetes schuldienstliches Anstellungsverhältnis sowie ein Hochschulabschluss,
der nicht Lehramts bezogen sein darf.
Diese Zusatzqualifikation begleitet die Lehrer insgesamt zwei Jahre lang, 2 Tage die Woche.
Die Grundschullehrer werden sich überwiegend mit den Fächern Deutsch, Mathematik und Sachkunde auseinandersetzen, während naturwissenschaftliche Fächer wie Physik, Technik und Informatik bei den weiterführenden Schulen den Schwerpunkt darstellen.
Die Teilnehmer werden allerdings durch die Schulbehörde ausgewählt und zugewiesen.
Diese Vereinbarung wirkt bis 2023 und startet mit Anfang des Sommersemesters.