You are currently viewing Eigenen Onlineshop erstellen: Was sollte man beachten?

Eigenen Onlineshop erstellen: Was sollte man beachten?

  • Post author:
  • Post category:news

Eigenen Onlineshop erstellen: Was sollte man beachten?

Sie möchten Ihren eigenen Onlineshop gründen und wissen nicht genau, wo Sie anfangen sollen? Keine Sorge, wir helfen Ihnen gerne weiter! In diesem Artikel erfahren Sie, was Sie alles beachten müssen, um einen erfolgreichen Onlineshop zu erstellen und zu betreiben.

Der Businessplan steht am Anfang aller Bemühungen

Ein Businessplan ist das A und O für den Erfolg eines Onlineshops. Denn in diesem Plan sollten die finanziellen Mittel und die Kosten für die Erstellung des Shops im Detail aufgeführt sein. Darüber hinaus sollten die angebotenen Waren und Services angegeben werden. Auch der Zeithorizont, in dem der Internetshop rentabel arbeiten soll, sollte im Businessplan festgehalten werden. Denn nur wenn man weiß, welche Ziele man wann erreichen möchte, kann man auch einen präzisen Plan erstellen, wie man diese Ziele am besten erreichen kann.

Die geeignete Shop-Software

Es gibt eine Vielzahl an unterschiedlichen Shop-Systemen, die für unterschiedliche Bedürfnisse und Anforderungen konzipiert sind. Bevor Sie sich für eine entscheiden, sollten Sie sich daher genau informieren und überlegen, welche Shop-Software am besten zu Ihrem Geschäft und Ihren Anforderungen passt. Zu den wichtigsten Kriterien, die Sie bei der Auswahl berücksichtigen sollten, gehören:

-Die Kosten: Die monatlichen oder jährlichen Gebühren für die Nutzung der Software.

-Die Funktionen: Welche Funktionen bietet die Software und wie gut passen diese zu Ihrem Geschäft?

-Nutzerfreundlichkeit: Wie einfach ist die Software zu bedienen?

-Kundensupport: Wie gut ist der Kundenservice? Können Sie bei Fragen oder Problemen jederzeit Hilfe erhalten?

Ein weiterer wichtiger Aspekt, den Sie berücksichtigen sollten, ist die Flexibilität der Software. Je nach Größe und Art Ihres Geschäfts können sich Ihre Anforderungen im Laufe der Zeit ändern. Daher ist es wichtig, dass die Shop-Software, die Sie wählen, diese Änderungen mitmachen kann.

Wenn Sie sich unsicher sind, welche Shop-Lösung am besten zu Ihnen passt, können Sie eine erfahrene Shopify Agentur mit der Entwicklung und Implementierung Ihres Onlineshops beauftragen und sich voll und ganz auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Suchmaschinenoptimierung ist Pflicht

Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist unerlässlich, wenn Sie einen erfolgreichen Onlineshop betreiben möchten. Durch gezielte Maßnahmen können Sie dafür sorgen, dass Ihre Website von möglichst vielen Menschen gefunden wird. Damit steigt die Chance, dass Sie Umsätze generieren und Ihr Geschäft wachsen lassen.

Suchmaschinenoptimierung ist die Kunst, Ihre Website so zu gestalten, dass sie von Suchmaschinen wie Google oder Bing möglichst weit oben in den Suchergebnissen angezeigt wird. Je höher Ihre Seite in den Ergebnissen erscheint, desto mehr Menschen werden sie besuchen – und desto größer ist die Chance, dass Sie Umsätze generieren.

Die Reihenfolge, in der die Ergebnisse angezeigt werden, ist jedoch nicht zufällig: Die Suchmaschinen bestimmen anhand verschiedener Kriterien, welche Webseite wo platziert wird. Eines dieser Kriterien ist die Relevanz der Seite für den eingegebenen Suchbegriff. Umso relevante Inhalte Ihre Website also bietet, desto weiter oben wird sie in den Suchergebnissen angezeigt.

Doch Relevanz allein reicht nicht aus: Auch andere Faktoren spielen bei der Suche eine Rolle, beispielsweise die Ladegeschwindigkeit Ihrer Website oder die Nutzerfreundlichkeit (“Usability”). Wenn Sie also möglichst weit oben in den Suchergebnissen gelistet werden möchten, sollten Sie nicht nur relevante Inhalte bieten, sondern auch auf eine schnelle Ladezeit und eine gute Usability achten.

Ein wesentlicher Bestandteil von Suchmaschinenoptimierung ist die Wahl der richtigen Keywords. Keywords sind Wörter oder Wortgruppen, mit denen Nutzer in einer Suchmaschine nach Websites suchen. Bei der Auswahl der Keywords sollten Sie stets bedenken: Welche Wörter oder Wortgruppen nutzen potenzielle Kunden, um nach Produkten oder Dienstleistungen zu suchen?