You are currently viewing Der Fichtepark in Dresden – Buchvorstellung

Der Fichtepark in Dresden – Buchvorstellung

Im Jahr 2018 verfasste Alfred Luckow ein Buch mit dem Titel „Der Fichtepark in Dresden-Plauen“, in dem es sich um die Entstehung, die Geschichte und die Gegenwart des Parks handelt.

Der Fichtepark befindet sich im Dresdner Stadtteil Plauen und entstand im 19. Jahrhundert. Er wird von den Straßen Großmannstraße, Bernhardstraße und dem Westendring begrenzt.Der Park bekam den Namen des Philosophen Johann Gottfried Fichte (1762-1814). Erbaut wurde der Fichtepark von Carl Hampel (1849-1930), welcher ein erfolgreicher Gartenarchitekt war.

Sitzbank vom Typ “Dresdner Stadtbank”

Eine kleine Inhaltsangabe
Im Jahr 1888 werden 2,4ha Land zum Bau des Parks von der Aktiengesellschaft zur Verfügung gegeben. 1889 soll Hampel einen Projektentwurf für den Park erarbeiten. Diese Pläne werden am 14. Januar 1990 eingereicht und der Auftrag für den Bau des Fichteparks wird aufgegeben. Geplant sind Ruheplätze, Rasenflächen, ein Wegsystem, Wasseranlagen, Sichtbeziehungen und ein Kinderspielplatz. Der Park soll einen landschaftsartigen Charakter bekommen. Am 23. September 1891 wird der Park der Gemeinde übergeben, allerdings sind die Wasseranlagen nicht vorhanden.Der Park erhält den Namen „Westendpark“ und wird am 26. September eröffnet.

Wasseranlage Teich
Sperrgitter vor dem Teich


1900 wird ein Kostenvoranschlag für den Bau der Wasseranlagen erstellt. Dieser wird aufgrund der zu hohen Kosten am 5. Mai abgelehnt und es kommt nicht zum Bau der Wasseranlagen. Zwei Jahre später werden neue Kostenvorschläge eingereicht und der Bau beginnt. Schon am 6. Dezember 1902 ist die Asphaltierung des Teichs fertig.

Spielplatz


Im Jahr 1906 wird der Kinderspielplatz des Parks erweitert und fertiggestellt. Der Stadtrat beschließt 1920 eine Umgestaltung des Westendparks. 1937 wird der Name des Parks von „Westendpark“ zu „Fichtepark“ geändert. 1962 wird eine Gedenktafel für Fichte am Aussichtsturm angebracht. Der Anlass dafür ist sein 200. Geburtstag.

Medaillon “Johann Gottfried Fichte”


Aufgrund vernachlässigter Pflege befindet sich der Park bis in die 1980er Jahren in schlechter Verfassung, weswegen 1989 eine Restaurierung geplant ist. 1991 beginnt die Sanierung, welche sich auf die Kosten von 1,1 Mio. DM stützt. Erst 2016 werden die Wasseranlagen saniert.

Plastik “Kind mit Delfin”
Plastik “KInd mit Schildkröte”

Ein sehr informatives Buch, welches Sie zum Beispiel im Buchladen Leiteritz zum Preis von 5,00 Euro erwerben können.

Buchladen Leiteritz
Altplauen 12
01187 Dresden

Mathilda Riemenschneider