You are currently viewing Abmahnung wegen Google Fonts von Rechtsanwalt Kilian Lenard sowie der RAAG-Kanzlei

Abmahnung wegen Google Fonts von Rechtsanwalt Kilian Lenard sowie der RAAG-Kanzlei

  • Post author:
  • Post category:news

Post von Rechtsanwalt Kilian Lenard sowie der RAAG-Kanzlei bekommen?

Viele Unternehmen und Website-Betreiber erhalten seit ca. 3 Wochen neue Abmahnungen. Es ist eine neue Abmahnwelle, welche angeblich im Namen des Datenschutz geführt wird. 
In den Schreiben steht nun geschrieben, dass im Namen eines Martin Ismail, vertreten durch RA Kilian Lenard oder einer Wang Yu, vertreten durch die RAAG Kanzlei eine Abmahnung erteilt wird. Hintergrund ist die Einbindung von kostenfreien Google-Fonts auf der Website (Schriften die von allen genutzt werden dürfen, aber deren Speicherplatz bei Google liegt). Aus Datenschutzgründen sollen diese Schriften lokal gespeichert werden, damit keine IP-Daten an Google weitergegeben werden.

Natürlich beziffern die Kanzleien eine Summe von 120,00 €  -170,00 €, damit die Mandanten Ismail und Yu die Angelegenheit auf sich beruhen lassen.
Andernfalls können Schadensersatzforderungen von bis zu 2.500,00 € folgen.

Viele Betroffene gehen dagegen juristisch vor und lassen ihre Website überarbeiten.

Die markenbuero GmbH aus Dresden-Plauen überarbeitet die Internetseiten und Onlineshops, damit keine weiteren Schadensersatzforderungen aufkommen können.
Gerne informieren Sie sich über die Möglichkeiten und Maßnahmen, um weiteren Schaden abzuwenden.
Die Agentur hat zusätzlich ein Netzwerk an Anwälten und Kanzleien, die sich auf diese Themen spezialisiert haben und stellt den Kontakt gern entsprechend her.

Datenschutzverstöße können unter Umständen mit einem Bußgeld geahndet werden, die von den oben aufgeführten Kanzleien geltend gemachten Schadensersatzansprüche sind allerdings oft  unbegründet und können schnell abgewehrt werden. Viele Kanzleien teilen mit, dass das Vorgehen dieser Abmahnwellen als rechtsmissbräuchlich zu bewerten ist und zudem in jedem Einzelfall die Entstehung eines konkreten Schadens nachgewiesen werden muss. 

Die markenbuero GmbH spezialisiert auf Marken- und Webentwicklung erreichen Sie unter 0351/40361754 oder über die Website www.markenbuero.eu.