20 Jahre offene Grenzen in Europa – Fluch oder Segen? Bürgercafé mit dem Landtagsabgeordneten Albrecht Pallas (26. März)

Am 26. März lädt der SPD-Landtagsabgeordnete Albrecht Pallas ab 16.00 Uhr zum Bürgercafé im Büro ‚Süd Pol Dresden‘ (Nürnberger Straße 2, 01187 Dresden). Es soll darum gehen, anlässlich des 20-jährigen Bestehens offener Grenzen in der EU mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern über die Vor- und Nachteile des Schengener Abkommens ins Gespräch zu kommen.

gate-229024_1280
„Viele Sachsen verbinden die offenen Grenzen heute nicht mehr nur mit Reisefreiheit, sondern auch mit Diebstahl und Grenzkriminalität. Anlässlich des 20. Jubiläums des Schengener Abkommens möchte ich über die Chancen und Probleme durch die offenen Grenzen sprechen. Sie als Ausdruck stärkerer europäischer Integration zu sehen, ist mir wichtig“, so der innenpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion.

Leave a Reply